Rundum den Campingplatz: Das Isabena Tal
29. Dezember 2017
Wenn Musik den Campingplatz umhüllt…
13. Februar 2018

Etwa 28 Kilometer vom Campingplatz entfernt befindet sich die Gemeinde Graus, die Hauptstadt des Landkreises Ribagorza. Es ist die nächst gelegene größere Stadt und in circa einer halben Stunde gut mit dem Auto zu erreichen. Allein die Fahrt dorthin ist wunderschön und noch dazu sehr unkompliziert. Die Landstraße A-1605 führt geradewegs vom Camping in die Ortschaft. Sie verläuft größtenteils entlang des Flusses Isábena. Eine tolle und abwechslungsreiche Kulisse erstreckt sich rundherum: mal sind es hohe Felsenwände die den Straßenrand umzäunen, mal kann man den Blick über die weiten Felder schweifen lassen. Lass während der schönen und angenehmen Fahrt die besondere Landschaft auf dich wirken und genieß den Ausblick!

Während eines Urlaubs auf dem Campingplatz eignet sich die Tankstelle in unmittelbarer Nähe zum Camping auf halber Strecke nach Serradúy für einen kleinen Einkauf. Das urige Lädchen neben der Tankstelle bietet ein Standard-Angebot an Lebensmitteln. Für alles Weitere lohnt sich jedoch in jedem Falle ein Besuch der Stadt Graus. Hier besteht die Möglichkeit frisches Obst, Gemüse und viele weitere spanische Köstlichkeiten auf dem Markt kaufen. Spanische Märkte sind etwas ganz Besonderes - sie faszinieren durch ihren einzigartigen Charme, der von außergewöhnlichen Gerüchen und Lebendigkeit geprägt ist. Außerdem gibt es einen großen Supermarkt, bei dem man sich mit allen nötigen Lebensmitteln eindecken kann. Auch Kleidung kann man entweder auf dem Markt shoppen oder die kleinen Geschäfte besuchen. In der sogenannten ,,Ferreteria’’, einem kleinen Haushaltsladen den es in jeder spanischen Stadt gibt, findet man alle Utensilien, vom Gaskocher zum Taschenmesser, die einem für den Camping-Urlaub noch fehlen.

Graus ist jedes Jahr Ort eines spektakulären Events: Seit 1991 feiern die Grauser jährlich den sogenannten ,,Día de la Longaniza’’. Übersetzt bedeutet dies ,,Tag der Longaniza-Wurst’’.

Longaniza ist der Name der beliebtesten und köstlichsten Wurst der Region Aragonien. Diese feiert die Stadt indem erfahrene Metzger gemeinsam die Longaniza in überdimensionaler Länge herstellen, feierlich braten und anschließend an die Einwohner und Touristen verteilen. 1997 bekam die Stadt Graus so ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde für die längste Bratwurst der Welt mit einer Länge von rund 500 Metern. Dazu

Neben den Feierlichkeiten um die Bratwurst findet zusätzlich eine Art Handwerksmarkt mit vielen schönen Lederutensilien und leckeren spanischen Spezialitäten statt. Wenn man zu der Zeit der Veranstaltung vor Ort ist, lohnt es sich wirklich das Fest zu besuchen. Nicht nur der Geschmack der Longaniza ist es Wert getestet zu werden, sondern auch das Event an sich mit dem riesengroßen Grill und den begeisterten Zuschauern ist eine echte Sensation, die man nicht jeden Tag erlebt!